Schwämme

Nov 27, 2021

Sie können einen Schwamm verwenden, wenn Sie eine Periode haben und arbeiten.

Jeder Schwamm darf nur einmal verwendet werden.

Es ist wichtig, den Schwamm nach Gebrauch zu entfernen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den Schwamm entfernt haben, rufen Sie uns bitte an oder kommen Sie in eine unserer Kliniken oder rufen Sie NHS Direct für lokale Dienste unter 0845 46 47 an.

Wie benutzt man einen Schwamm?

Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie den Schwamm ein- oder herausnehmen.
Der einfachste Weg, den Schwamm einzusetzen, ist im Stehen mit einem Bein auf einem Stuhl.
Legen Sie den Mittelfinger in die Mitte der flachen Seite des Schwamms.
Schieben Sie den Schwamm in Ihre Vagina, bis er mit Ihrem Gebärmutterhals in Kontakt kommt, der sich oben in Ihrer Vagina befindet.
Sie müssen den Schwamm nicht zwischen Kunden wechseln.
Der Schwamm kann mit dem Zeige- und Mittelfinger als Pinzette entfernt werden. Wenn dies schwierig ist, können Sie dabei in die Hocke gehen. Die Tiefe der Vagina verringert sich auf diese Weise.
Die Verwendung eines Schwamms ist wie die Verwendung eines Tampons. Sehr selten entwickeln Frauen ein toxisches Schocksyndrom, wenn sie Schwämme oder Tampons verwenden. Wenn Sie sich Sorgen machen oder sich mit Fieber, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Ohnmacht oder einem brennenden Hautausschlag unwohl fühlen, wenden Sie sich bitte sofort an den Rettungsdienst.

Wir empfehlen, dass Sie den Schwamm alle 4-6 Stunden wechseln, es sei denn, Sie haben eine sehr schwere Zeit. Sie dürfen den Schwamm nicht länger als 8 Stunden einwirken lassen.

Was tun, wenn ein Schwamm stecken bleibt?

  • Keine Panik. Versuchen Sie ruhig zu bleiben
  • Hocken kann Ihnen helfen, den Schwamm zu entfernen
  • Entfernen Sie es, wenn Sie sich entspannter fühlen, vielleicht nach einem Bad oder einer Dusche
  • Wenn Sie es nicht herausholen können, rufen Sie uns an oder gehen Sie zu einer Klinik für sexuelle Gesundheit, einem NHS Walk in Center oder Ihrem Hausarzt, wo sie den Schwamm für Sie entfernen.

Bitte schämen Sie sich nicht, da das Gesundheitspersonal geschult ist, um in diesem Fall zu helfen.

Wir geben kostenlose Schwämme aus, wenn wir Sie in unseren Kliniken oder an Ihrem Arbeitsplatz sehen. Sie können sie auch in unserem Shop kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.